SK CAÏSSA Hermsdorf/Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme): 8. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium :: 8. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielort
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Archiv
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
1. |2. |3. |4. |5. |6. |7. |8. |9. |10. |11. |12. |13. |14. |15. |16. |17. |18. |19. |20. |21. |22. |23. |24. |25. |26. |27. |28. |29. |30. |31. Aufgabe

Allgemeine Informationen

Max Witte hat einen wöchentlichen Löserwettbewerb (Max' Montags-Mysterium) für Schachprobleme ins Leben gerufen. Eine gute Idee! Einsendeschluss (idealerweise per Mail an Max Witte) ist jeweils Sonntag, 24 Uhr. Viel Spaß!

8. Schachproblem (Einsendeschluß 14. Juni 2020)

Peter Krystufek (geboren 1948 in Stuttgart) hat diverse Schachprobleme konstruiert, die vom Üblichen abweichen und daher ganz hervorragend in unsere Kolumne passen.

Beispiel: Peter Krystufek, 101 mal Kniffel-Schach, Wiesbaden 1988, S. 22

Beispielstellung zur 8. Aufgabe Nr. 1

Schwarz ist am Zug und kann matt setzen. Was sind die unbekannten Schachfiguren auf b4, d2, d3 bzw. f3?

Anwort: wKd3, sKf3, sDb4, sBd2. 1...de1:S#. Alles klar? Dann auf zu Max‘ 8. Montags-Mysterium.

8. Aufgabe: Peter Krystufek, 101 mal Kniffel-Schach, Wiesbaden 1988, Aufgabe Nr. 77

8. Aufgabe

Ergänze den weißen König so, dass Schwarz einzügig pattsetzen kann. Wie viele Lösungen gibt es? [Lösung]

Zurück zur Übersicht über die bisherigen Aufgaben & Lösertabelle.

© SG Hermsdorf 2020
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 12.10.2020