Schachklub CAÏSSA Hermsdorf-Frohnau e.V. (Berlin)
Max' Montags-Mysterium (Löserwettbewerb für Schachprobleme) 2020/2021: 7. Aufgabe
Home :: Max' Montags-Mysterium 2020/2021 :: 7. Aufgabe
Home
Spielabende
Spielorte
Kinderschach
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
Download
Anschriften
Lichess
MM-Mysterium
Corona
MMM 2020/21 | MMM 2021/22

1. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 16. | 21. | 26. | 31. | 36. | 41. | 46. | 51. | 52. Aufgabe

Allgemeine Informationen

Max Witte hat einen wöchentlichen Löserwettbewerb (Max' Montags-Mysterium) für Schachprobleme ins Leben gerufen. Eine gute Idee! Einsendeschluss (idealerweise per Mail an Max Witte) ist jeweils Sonntag, 24 Uhr. Viel Spaß!

7. Schachproblem (Einsendeschluß 7. Juni 2020)

Ein weiteres beliebtes Thema im Problemschach ist die so genannte Allumwandlung. Dieses Thema wird von einem Problem verwirklicht, in dessen Lösungsverlauf alle vier möglichen Umwandlungen eines Bauern vorkommen. Eines der ersten Probleme dieser Art war der folgende Dreizüger:

Beispiel: N. Hoeg, Nordiske Schackbund 1905

a)b)
Beispielstellung zur 7. Aufgabe Nr. 1Beispielstellung zur 7. Aufgabe Nr. 2
Matt in 3 ZügenMatt in 3 Zügen

1.f7! droht 2.f8D nebst #, wogegen 1...Kd6 nicht hilft: Es folgt trotzdem 2.f8D (diesmal mit Schach). Schwarz hat drei verschiedene vollwertige Verteidigungen gegen die Drohung, nämlich 1...ef:, 1...ed: bzw. 1...Kf6. Im ersten Fall folgt 2.f8T nebst 3.Tf6#, im zweiten Fall 2.f8L nebst 3.Ta6#, im dritten Fall 2.f8S nebst 3.Tf7#. Alles klar? Dann auf zu Max‘ 7. Montags-Mysterium.

7. Aufgabe: Max Witte, Urdruck

a)b)
7. Aufgabe a)7. Aufgabe b)
Serienzughilfsmatt in 12 Zügen [Lösung]Serienzughilfsmatt in 12 Zügen [Lösung]

Zurück zur Übersicht über die bisherigen Aufgaben & Lösertabelle.

© SK CAÏSSA 2021
 Mail Kontakt   W3C-Validation [mmm2021aufgabe7.htm]  Impressum   Datenschutzerklärung   Stand: 11.10.2021